Dienstag, 1. Januar 2013

Silvesterfeuerwerk über Köndringen

Nachdem ich die Familie (Eltern und Schwester) endlich ins Bett geschafft habe, kann ich mir endlich meine Bilder vom Feuerwerk heute anschauen. Muss schon sagen da sind ein paar nette dabei!
Für alle die wissen wollen wie ich die gemacht habe hier die Anleitung:
Man nehme mehrere Gläser Wein und Sekt, dazu noch den ein oder anderen kurzen. Wenn die drinne sind schnappt man sich die Kamera und vergisst das Stativ im Arbeitszimmer. Dann stellt man sich mit Hausschuhen in den Garten und drückt immer wieder ab. Nach dem zehnten Bild habe ich dann festgestellt das die Kamera noch im Modus Automatik war und den Nachthimmel unnützerweise geblitzdingst hat. Also schnell in den Manuellen Modus geschalten, Autofokus aus und die Belichtung auf Bulk. Die Brennweite habe ich ziemlich groß bzw. kleine Zahl eingestellt gehabt und dann zielen und Abdrücken.
Ich hoffe euch gefallen die Bilder auch und auf diesem Wege

Ein frohes neues Jahr!!!

DSC_5075DSC_5078DSC_5079DSC_5092DSC_5093DSC_5094DSC_5095DSC_5100DSC_5099DSC_5104DSC_5107DSC_5096DSC_5108DSC_5111DSC_5113DSC_5123DSC_5131DSC_5135DSC_5147DSC_5109DSC_5154DSC_5156

Kommentare:

  1. wunderschön! *-* wirkt irgendwie etwas......magisch.

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Bilder voll sprühender Farben!
    P.S. Der Anleitung kann ich leider nicht so folgen, weil ich nach dem ersten Glas Wein aus den Hausschuhen gekippt wäre. Alles andere hört sich gut an: die Automatik eingschaltet lassen krieg ich auch gut hin ... ;-)
    Alles Gute für das Jahr 2013!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bei den Bildern war ich auch beim schreiben des Posts unter leichtem Einfluß von Wein :-) daher ist die Anleitung vielleicht auch nicht wirklich zum Nachmachen geeignet :-)
      Es freut mich das die Bilder wohl trotzdem gefallen.
      Vielen Dank für dein Kommentar und auch dir ein frohes Jahr 2013!
      Liebe Grüße
      Heiko

      Löschen